Skip to main content

Was ist PayPal?

Die Zahlungsmethode PayPal gibt es bereits seit 1999. Seit ihrer Einführung konnte sie sich zu einer respektablen Art und Weise der Zahlung entwickeln. Inzwischen gehört der Zahlungsmethodenanbieter PayPal sogar zu den größten dieser Art. Das Hauptquartiert des Anbieters befindet sich in San José in Kalifornien, USA. PayPal ist ein Angebot des Online-Unternehmens Ebay, welches die fusionierten Unternehmen X.com und Confinity im Jahr 2002 übernommen hat.

was-ist-paypal-2

Der Kontoinhaber zahlt Geld an Dritte, was ohne Veröffentlichung der zugehörigen Informationen möglich ist. Dies alles geschieht per Überweisung. Die Zahlungsaktionen können dabei verschiedener Natur sein. So können sie über ein bestehendes Guthaben auf dem PayPal-Konto geführt werden, auch über das Girokonto, über Kreditkarten und teilweise sogar über so genannte Promotionfinanzierungen sind sie möglich. Derzeit führt PayPal ca. 155 Mio. Konten weltweit in 24 unterschiedlichen Währungen. PayPal selbst agiert außer in den USA auch in Indien, Irland und in Deutschland, um nur einige Beispiele zu nennen.

Lange Zeit konnte PayPal in den Online Casinos gar nicht genutzt werden, doch seit Kurzem ist das auch hier möglich. Notwendig ist dafür die Anmeldung und Eröffnung eines Kundenkontos. Das Geld wird über das Internet versendet. Der Geldtransfer selbst ist dabei kostenfrei. Wer die Kreditkarte einsetzt, um Zahlungen vorzunehmen, muss aber die kartenabhängigen Gebühren tragen.

Vorteile von PayPal

paypal-vorteileWer als Spieler im Online-Casino PayPal einsetzt, kann zahlreiche Vorteile nutzen. So gilt PayPal als sehr sichere Zahlungsmethode und die Transaktionen vom und zum Konto gehen einfach und schnell vonstatten. Die Überweisungen selbst werden sofort ausgeführt, das heißt, es gibt keine zeitlichen Verzögerungen bei Ein- oder Auszahlungen. Die Registrierung bei PayPal ist einfach und kostenlos möglich.

Im Prinzip kann jeder, über eine E-Mail-Adresse verfügt, auch PayPal nutzen. Die Sicherheit dieser Zahlungsmethode liegt unter anderem darin, dass keine sensiblen Daten preisgegeben werden. So muss zum Beispiel die verwendete Kreditkarte nicht mit den verschiedenen Nummern angegeben werden.
Da inzwischen die Smartphones den Markt beherrschen – und inzwischen auch die Welt der Spiele – hat PayPal sein Angebot erweitert. Nun ist das Zahlen auch vom Mobiltelefon aus einfach durchführbar.
Vorteilhaft sind darüber hinaus die verschiedenen Währungen, so dass ein Spieler stets zwischen den einzelnen Währungen wählen kann.

Fazit

Die wichtigsten Merkmale von PayPal sind Sicherheit und Unkompliziertheit. PayPal gilt als sehr flexibel und ist nicht umsonst zu einer der wichtigsten und beliebtesten Zahlungsmethode avanciert.
Vor allem im Bereich der Online-Casinos haben sich durch das Angebot von PayPal als Methode für Ein- und Auszahlungen zahlreiche Vereinfachungen ergeben.

Artikel:
Was ist PayPal?
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 5 Stimmen1


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *